Die niederländische Firma „Royal Philips“ fertigt unter der Marke „Philips“ hochwertige Produkte, die seit mehr als 100 Jahren stetig mit bahnbrechenden Innovationen überraschen. Zusätzlich strebt das Unternehmen verstärkt die Produktion „grüner Modelle“ an, die die Umwelt entlasten. Ergänzend orientiert sich der Herstellungsprozess an dem System „REACH“. Aufgrund dessen beinhalten die Artikel der Marke keine Chemikalien, die gesundheitsschädlich sind.

Die Philips Wasserkocher „HD 4646/20“, „HD 9326/20“, „HD 9326/21“ sowie „HD 9357/10“ sind leistungsstarke Geräte des mittleren Preissegments. In diesem Artikel möchte wir die drei unterschiedlichen Philips Wasserkocher aus Edelstahl und den einen aus Kunststoff gegenüber stellen.

Angebote

Die Philips Wasserkocher orientieren sich an den Kriterien von „REACH“

Philips WasserkocherDie Modelle besitzen unterschiedliche Fassungsvermögen. Während der „HD 4646/ 20“ 1,5 Liter fasst, besitzen der „HD 9326/20“, der „HD 9326/ 21“ und das Produkt „HD 9357/ 10“ ein maximales Volumen bis zu 1,7 Litern.

Der Philips Wasserkocher „HD 4646/20“ ist primär aus Kunststoff gefertigt. Das Innenleben besteht aus Edelstahl – Elementen.

In Relation dazu besitzen die anderen dargestellten Artikel Gehäuse und Innenleben aus rostfreien Edelstahl. Deckel und Griffe sind ebenfalls aus Kunststoff hergestellt.

Aufgrund dieser unterschiedlichen Materialzusammensetzung, sind die Artikel aus Edelstahl langlebiger und robuster als der Philips Wasserkocher auf Basis von Kunststoff. Zusätzlich sind die Kocher aus Edelstahl anhaltend vor Korrosion geschützt.

Die Konstruktion der unterschiedlichen Modelle garantiert eine permanente Dampfundurchlässigkeit.

Die Artikel besitzen analoge Dämmeigenschaften.

Generell sind die Modelle unkompliziert zu reinigen. Aufgrund der glatten und unempfindlichen Oberflächenstruktur, sind die edelstahl – haltigen Philips Wasserkocher geringfügig leichter zu reinigen als das Kunststoff – Modell. Deshalb sollte der „HD 4646/20“ nicht mit Säuren, Basen oder Dämpfen gereinigt werden. Zur Reinigung ist lediglich sanftes Reinigungsmittel zu verwenden.

Da die Produktion den Kriterien des „REACH – Standards“ entspricht, enthalten die Philips Wasserkocher keine gefährlichen Chemikalien.

Aufgrund der unterschiedlichen Materialzusammensetzung, sind die Edelstahl – Wasserkocher mit einer eleganteren Optik verknüpft. Außerdem ist das kunststoffreiche Modell leichtgewichtiger als die Artikel aus Edelstahl.

Gute funktionale Eigenschaften der Philips Wasserkocher

Die Artikel nutzen ein flaches und isoliertes Heizelement zum Erhitzen. Ergänzend sind die Geräte mit einem Trockengehschutz ausgestattet. Die Konzipierung garantiert eine hohe Verbrauchersicherheit.

Das Modell „HD 4646/20“ besitzt eine Leistungsfähigkeit von 2400 Watt. Der „HD 9321/20“ , der „HD 9321/21“ und der „HD 9357/ 10“ verfügen über eine Heizleistung von 2200 Watt.

Daher sind die Modelle mit einer geringeren Heizleistung stromsparender im Rahmen der Anwendung als der Philips Wasserkocher mit 2400 Watt.

Der Philips „HD 9326/21“ ist mit einer Warmhaltefunktion und einer Temperatureinstellung versehen. Daher kann das Wasser optional auf 80, 90, 95 oder 100 Grad temperiert werden. Zudem lässt sich der Kocher extrem leicht bedienen. Demnach kann der Artikel mit einem Knopfdruck geöffnet werden.

Grundsätzlich sind in die Philips Wasserkocher Anti – Kalk- Filter eingelassen. Diese sind unkompliziert den Geräten zu entnehmen und zu reinigen.

Die Öffnungen der Philips Wasserkocher sind ideal konzipiert. Dies ermöglicht ein sicheres Befüllen ohne Dampfkontakt.

Alle Modelle sind an eine flexible und nutzerfreundliche Basisstation angeschlossen, die sowohl perfekt für Links – als auch für Rechtshänder konzipiert ist.

Außerdem verfügen die Philips Wasserkocher über gut positionierte Wasserstandanzeigen. Diese sind von allen Seiten gut erkennbar.

Bis auf das Modell „HD 9326/21“ sind die Geräte mit keinen Prüfsiegeln versehen. Allerdings sorgt die durchdachte Ausgestaltung der Modelle für eine hohe Sicherheit im Zuge der Verwendung.

Aufgrund seiner guten Funktionalität wurde das Modell „HD 9326/21“ im Jahre 2015 durch die Zeitschrift „Haus und Garten“ mit der Gesamtnote „gut“ prämiert.